Krebs ist schon lange heilbar – Wie aus Göttern Affen wurden!!!

5 Kommentare

Krebs ist schon lange heilbar – Wie aus Göttern Affen wurden!!!

Auszug aus dem Buch „Wie aus Göttern Affen wurden“

Heilmittel gegen Krebs (PDF) Kostenloser Download

5 thoughts on “Krebs ist schon lange heilbar – Wie aus Göttern Affen wurden!!!

  1. Pingback: Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung | auf dem weg zum schöpfer wissen

  2. Hallo lieber Thomas,

    vielen lieben Dank,dass du mir zurück geantwortet hast.
    Ich habe mich über den Beitrag,den du mit dem Auge erwähnt hast gefreut🙂

    Du hattest in einem Beitrag erwähnt,dass du deine ganzen Unterlagen wie Personalausweis u.s.w. verbrannt hast.
    Als ich das gehört und gesehen habe,dachte ich nicht dass das ernst ist.Du hast dass aber ernst gemacht,ich staune.

    Respekt!

    Ja nun zu meiner Erfahrung.

    Mit der Kirche…

    Ich bin Jahre lang zur Kirche gegangen,weil meine Mutter ein richtiger strenger gläubiger Christ ist,durch ihre Erziehung ihrer Eltern.

    Deswegen mussten meine beiden Schwestern und ich mit.Ich habe da schon so ein bisschen das Gefühl gehabt,als würde das was ich immer gehört habe gar nicht so richtig in meinem Kopf bleiben.

    Als ich mir die Gottesdienste manchmal im Fernsehen und zu Ostern auch mir die Zehn Gebote angeschaut habe,kam das nicht so an mir heran und ich dachte,warum will dass nicht so in meinem Kopf bleiben.Ich glaube doch an Gott.Ich liebe ihn doch.Ich bin doch Gotteskind.Das dachte ich dann immer hinterher.

    So lieber Thomas,ich bin dann irgendwann gar nicht mehr zur Kirche gegangen.Meine Mutter fragte mich warum ich nicht mehr zur Kirche gehe.Ich konnte ihr irgendwie nie so richtig die Antwort drauf geben.

    Da muss ich schon was im Unterbewusstsein was bemerkt haben,was mir noch nicht Bewusst geworden ist.

    Mein Vater ist nie zur Kirche gegangen er sagte immer als wir alle noch gegangen sind,na lasst ihr euch wieder berieseln?.🙂

    Als ein Freund von mir mal sagte,dass Kirchen Satanisch sind,wollte ich es nicht glauben.Wir unterhielten uns immer und immer wieder drüber und haben auch so manche diskusionen gehabt.

    Aber da wir gute Freunde sind und ich weiß,dass er nicht rumspinnt,hat sich das Thema bei uns noch mehr aus geweitet.
    Ich sagte zu ihm dann,deswegen sind die Kirchen,wenn man rein kommt so kalt und dunkel,es war nie groß eine Heizung oder großes licht an.

    Die Pastoren und Priester und wie sie alle heißen waren auch immer schwarz angezogen.

    Peter sagte,wir haben alle an einem falschen Gott geglaubt.Nämlich das war Luzifer der Teufel.

    Ja Thomas,so haben sich immer wieder fragen in mir gestellt und mir wurde so einiges klar,aber es hat noch ein bisschen gedauert.
    Bis ich ganz zur Erkenntnis kam.

    Ich fragte ihn dann,was mache ich mit meiner Taufurkunde und der Konfirmationsurkunde ?.Soll ich die jetzt wegschmeißen?.
    Er sagte ja Ines die musst du verbrennen.Verbrennen?. Fragte ich dann so?.Aber das sind doch Erinnerungen?.

    Bis ich die Urkunden verbrannt habe,wollte ich im Internet nach schauen was die zu bedeuten haben.
    Ich habe dann gelesen das dies zu der Trennung unserem wahren Schöpfer/Gott ist.

    Dann war mir auch bewusst,das ich die Urkunden verbrennen muss.

    So ca. eine Woche später an einem Morgen lag ich im Bett und merkte als ich zu meinem wahren Gott gebettet habe,wie es mir warm und das ich eine Innere ruhe in mir hatte.

    Die Wärme und die Ruhe lieber Thomas kennt man ja,aber die Wärme und ruhe das war was ganz anderes.
    Da wusste ich und habe auch gemerkt,ja das ist der wahre Gott.

    Ich bin dann aufgestanden habe gefrühstückt und danach nahm ich die Urkunden in meiner Hand und ein Feierzeug bin dann ins Bad und sagte zu dem Falschen Gott (Luzifer) ich kundige mit dir jetzt den Vertrag denn ich mit dir unbewusst gemacht habe.

    Sagte zu den wahren Gott(Schöpfer) bitte verzeihe mir das ich unbewusst das getan habe.

    Ich habe dann die Urkunden im Waschbecken verbrannt,und habe bemerkt als würde eine zweite Haut von mir abgehen.

    Merkte dann wie es mir bis jetzt viel besser geht.Ich rief Peter an und sagte zu ihm dass ich es geschafft habe die Urkunden zu verbrennen.

    Peter sagte,jetzt hast du keinen Vertrag mehr mit den Teufel.

    So lieber Thomas das war eine Erfahrung von mir…

    Viele liebe Grüße
    Ines aus Belin

    Gefällt mir

  3. Hallo lieber Thomas,

    vielen lieben Dank,dass du mir zurück geantwortet hast.
    Ich habe mich über den Beitrag,den du mit dem Auge erwähnt hast gefreut🙂

    Du hattest in einem Beitrag erwähnt,dass du deine ganzen Unterlagen wie Personalausweis u.s.w. verbrannt hast.
    Als ich das gehört und gesehen habe,dachte ich nicht dass das ernst ist.Du hast dass aber ernst gemacht,ich staune.

    Respekt!

    Ja nun zu meiner Erfahrung.

    Mit der Kirche…

    Ich bin Jahre lang zur Kirche gegangen,weil meine Mutter ein richtiger strenger gläubiger Christ ist,durch ihre Erziehung ihrer Eltern.

    Deswegen mussten meine beiden Schwestern und ich mit.Ich habe da schon so ein bisschen das Gefühl gehabt,als würde das was ich immer gehört habe gar nicht so richtig in meinem Kopf bleiben.

    Als ich mir die Gottesdienste manchmal im Fernsehen und zu Ostern auch mir die Zehn Gebote angeschaut habe,kam das nicht so an mir heran und ich dachte,warum will dass nicht so in meinem Kopf bleiben.Ich glaube doch an Gott.Ich liebe ihn doch.Ich bin doch Gotteskind.Das dachte ich dann immer hinterher.

    So lieber Thomas,ich bin dann irgendwann gar nicht mehr zur Kirche gegangen.Meine Mutter fragte mich warum ich nicht mehr zur Kirche gehe.Ich konnte ihr irgendwie nie so richtig die Antwort drauf geben.

    Da muss ich schon was im Unterbewusstsein was bemerkt haben,was mir noch nicht Bewusst geworden ist.

    Mein Vater ist nie zur Kirche gegangen er sagte immer als wir alle noch gegangen sind,na lasst ihr euch wieder berieseln?.🙂

    Als ein Freund von mir mal sagte,dass Kirchen Satanisch sind,wollte ich es nicht glauben.Wir unterhielten uns immer und immer wieder drüber und haben auch so manche diskusionen gehabt.

    Aber da wir gute Freunde sind und ich weiß,dass er nicht rumspinnt,hat sich das Thema bei uns noch mehr aus geweitet.
    Ich sagte zu ihm dann,deswegen sind die Kirchen,wenn man rein kommt so kalt und dunkel,es war nie groß eine Heizung oder großes licht an.

    Die Pastoren und Priester und wie sie alle heißen waren auch immer schwarz angezogen.

    Peter sagte,wir haben alle an einem falschen Gott geglaubt.Nämlich das war Luzifer der Teufel.

    Ja Thomas,so haben sich immer wieder fragen in mir gestellt und mir wurde so einiges klar,aber es hat noch ein bisschen gedauert.
    Bis ich ganz zur Erkenntnis kam.

    Ich fragte ihn dann,was mache ich mit meiner Taufurkunde und der Konfirmationsurkunde ?.Soll ich die jetzt wegschmeißen?.
    Er sagte ja Ines die musst du verbrennen.Verbrennen?. Fragte ich dann so?.Aber das sind doch Erinnerungen?.

    Bis ich die Urkunden verbrannt habe,wollte ich im Internet nach schauen was die zu bedeuten haben.
    Ich habe dann gelesen das dies zu der Trennung unserem wahren Schöpfer/Gott ist.

    Dann war mir auch bewusst,das ich die Urkunden verbrennen muss.

    So ca. eine Woche später an einem Morgen lag ich im Bett und merkte als ich zu meinem wahren Gott gebettet habe,wie es mir warm und das ich eine Innere ruhe in mir hatte.

    Die Wärme und die Ruhe lieber Thomas kennt man ja,aber die Wärme und ruhe das war was ganz anderes.
    Da wusste ich und habe auch gemerkt,ja das ist der wahre Gott.

    Ich bin dann aufgestanden habe gefrühstückt und danach nahm ich die Urkunden in meiner Hand und ein Feierzeug bin dann ins Bad und sagte zu dem Falschen Gott (Luzifer) ich kundige mit dir jetzt den Vertrag denn ich mit dir unbewusst gemacht habe.

    Sagte zu den wahren Gott(Schöpfer) bitte verzeihe mir das ich unbewusst das getan habe.

    Ich habe dann die Urkunden im Waschbecken verbrannt,und habe bemerkt als würde eine zweite Haut von mir abgehen.

    Merkte dann wie es mir bis jetzt viel besser geht.Ich rief Peter an und sagte zu ihm dass ich es geschafft habe die Urkunden zu verbrennen.

    Peter sagte,jetzt hast du keinen Vertrag mehr mit den Teufel.

    So lieber Thomas das war eine Erfahrung von mir…

    Viele liebe Grüße
    Ines aus Berlin

    Gefällt mir

  4. Hallo liebe Julia und Thomas,

    ich gebe Euch die Erlaubnis von uns Peter und Ines die Namen zu nennen und die Geschichte auch zu erzählen.

    Liebe Grüße aus
    Berlin

    Gefällt mir

  5. Alles gut bei euch,Grüsse nach Thailand würde gerne Wissen ob oder wie man mit Herrn Grabovoi in Kontakt kommt wegen Fernheilung könnt ihr mir da Helfen.Alles Liebe und Gute……Patrick

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s