Anunnaki Teil 2 – Wie aus Göttern Affen wurden

2 Kommentare

http://www.geisteskraft-thailand.com/

2 thoughts on “Anunnaki Teil 2 – Wie aus Göttern Affen wurden

  1. Hallo Christian

    Ich habe mir den ersten Teil von den Anunnaki angesehen und angehört. Ich finde das SEHR interresant und folge auch euren Gedankengängen.
    Ich bin jetz 22 Jahre alt und beschäftige mich viel mit mir selbst und warum was wie ist und wieso sich die Menschen so verhalten wie sie sich verhalten. Und ich such nach einem Schlüssel so zu sagen.

    Ich lebe in Salzburg und arbeite auch dort was mir oft sehr schwer fällt. Wie du sagst da, es einfach ein enormer Energieaufand ist.

    Wie ich mir das erste Video angesehen habe, ist mir eine Stelle in Erinnerung geblieben, der Satz „Wir verändern mit unseren Gedanken.“
    Wenn ich daran denke fühle ich eine SEHR SEHR starke Macht dahinter, die auch da ist.

    Jetzt wollte ich auch in den 2ten Teil der Anunnaki reinhören und dann hast du diesen Satz gleich zu Anfang wiederholt und jetzt kann ich nicht anders als dir zu schreiben.

    Ich hoffe du kannst mir das genauer erläutern was ich jetzt Frage.

    Kennst du den Autor „Christoph Fasching“. Dieser befasst sich mit dem Thema wie wir uns selbst aus der „Gefangenheit“ befreien können. Du hast auch sehr oft das wort „programmiert“ verwendet was mich auch immer an das was dieser Autor schreibt denken lässt.

    An diese Stelle im buch erinnert mich das wenn Du sagst „verändern durch Gedanken“

    „In dem ein Mensch glaubt, dass er mittlels seiner Gedanken alles erschafft, was er für sein Leben haben möchte ist er im Irrtum, denn sein Denken allein bewirkt nur sehr wenig. Indem die Gedanken gedacht werden, wird zwar viel Energie für dem Moment freigegeben, um etwas zu untersützen, doch ist dieser Gedanke etwas flüchtiges.“

    Sollte man nicht erläutern WIE man denken soll?
    Es geht ja im grunde nicht um den Gedanken sondern um die Kraft dahinter oder?

    Gefällt mir

    • Lieber Fridolin, Gedanken und Worte sind Erschaffungspunkte unserer Realität. Das wichtigste was dabei zu verstehen ist, ist das die Menschheit etwas gemeinsames Darstellt. Um das ganze an der Stelle ab zu kürzen empfehle ich Dir einfach mein Buch „auf dem Weg zum Schöpferwissen“ zu lesen welches du bei uns als kostenfreies Ebook mit eintragen deiner email adresse anfordern kannst.In diesem habe ich das Wichtigste zusammengefasst. Viele liebe Grüße Thomas

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s