Die spirituelle Gefahr

Hinterlasse einen Kommentar

NEBADONIA

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 14.21.53Bruno Würtenberger / Schweiz

Nicht alles was spirituell aussieht, ist es auch.

Lichtarbeiter, Spiritualisten, Esoteriker und Gutmenschen haben etwas wesentliches übersehen. Liebe und Licht, Meditation und Mantrasingen, Beten, Singen und Kreistänze, Räucherstäbchen und Klangschalen, Zen-Buddhismus, Bücher lesen, Duftessenzen und Bäume streicheln… alles gut und recht, aaber… sobald solches dazu führt, dass man nur noch in seinem stillen Kämmerlein sitzt oder Kurse, Kongresse und Vorträge besucht wo sich alle anlächeln (meist sehr künstlich und gezwungen) bringen null und nichts! Klar, es macht Dich ruhig und gelassen und es hilft das Unschöne in unserem Leben auf mehr oder weniger scheinheilige Art zu verdrängen, aber es hilft nicht der Welt. Es führt lediglich dazu, dass man die ganze (entschuldige den Ausdruck) Scheiße die in unserer Welt läuft, demütig uns still erträgt. Und genau das ist auch das Ziel. Daneben dient solches hervorragend dazu – wie Religionen auch – dass die Menschen sich noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 151 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s