„Jäger hat seine Polizisten zum Freiwild erklärt”

Hinterlasse einen Kommentar

das was diese sogenannten Polizisten jetzt ereilt ist die Wahrheit.
Bauernopfer zum Spiel der NWO!
sie haben ausgedient und werden ersetzt werden von Biorobotern der Eurogendforce der Europapolizei!
damit das Medien und TV Volk das auch versteht müssen jetzt unter der Masseneinwanderung von sogenannten Flüchtlingen der größte Teil der Dienst Polizisten dran glauben.
schaffe die Probleme und präsentiere dann die längst vorbereitete Lösung.
Masseneinwanderung, Wirtschaftseinbruch, Hunger, Armut, hilflose Polizisten, wehrlose Bürger, Chaos und Gewalt wie nie zu vor: NWO!
der Weg Frei für die Eurogendforce, die neue Polizei um die Elite vor dem restlichen verhungerndem Volk zu schützen.
Hier gibts mehr Erklärung aber vor allem Lösungen:
Buchtipp:
http://www.schöpferwissen.com/?p=528

Der Honigmann sagt...

Wegen der zunehmenden Gewalt gegen Polizisten kündigte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) 2012 eine „Woche des Respekts” an. Eine Kleine Anfrage von Theo Kruse (CDU) brachte jedoch hervor, dass auch drei Jahre später nicht klar ist, wann diese stattfinden soll und was darunter konkret zu verstehen ist. Die innenpolitischen Sprecher von CDU und AfD reagierten mit scharfer Kritik.

Werden Polizisten von der NRW-Landesregierung im Stich gelassen? (Bild: blu-news.org)

Im Rahmen ihrer Regierungserklärung vom 12. September 2012 hatte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) erklärt, dass der ausufernden Gewalt gegen Polizisten und andere Einsatz- und Hilfskräfte in Nordrhein-Westfalen entgegengetreten werden müsse. Wörtlich sagte die Ministerpräsidentin damals: „Die Landesregierung plant deshalb, künftig jährlich in einer Woche des Respekts für gegenseitige Achtung zu werben. …. In den Schulen sollen Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte informieren.”

Stattgefunden hat die „Woche des Respekts” jedoch bis heute nicht. In einer Antwort auf die Kleine Anfrage von Theo Kruse, dem innenpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, teilte die Landesregierung…

Ursprünglichen Post anzeigen 882 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s