USA-Russland: Die sich aufschaukelnde Konfrontation wird auf europäischen Boden ausgetragen

Hinterlasse einen Kommentar

das diese Situation gewollt herbeigeführt wurde und zwar 2014 Sotschi Olympiade wissen viele, seit wann das geplant ist und wer dahinter steckt wissen viele, wer genau so WK 1 und WK 2 herbeigeführt hat wissen ebenfalls viele
und nun?
und das ist das Problem. Stagnation, nicht weiter Wissen, ewig diskutieren, auf Hintermänner der Globalen Mafia verweisen, auf Hilfe warten(hoffen) und zu schauen, wie lange noch? zur Revolution auf rufen und denen in die Hände spielen und dann?
dabei ist die Lösung simpel wie einfach: geistige Arbeit denn damit ist alles verhinderbar und eben auch veränderbar aber das setzt eben auch Selbstverantwortung voraus

http://www.schöpferwissen.com/?p=528

Der Honigmann sagt...

Der militärisch-industrielle Komplex der USA hat mit der Planung der permanenten Stationierung von Kampfpanzern und anderer schwerer militärischer Ausrüstung in Osteuropa und den baltischen Staaten die Eskalationsschraube einmal mehr angezogen.

Pentagon - Bildquelle: Wikipedia / The Pentagon, David B. Gleason

Der Plan des Pentagons sieht eine Stationierung von schweren Waffen in Polen, Rumänien, Bulgarien, Litauen, Lettland, Estland, etc. vor. Also in genau jenen Staaten, die der Kriegsverbrecher und ehemalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld kurz nach 9/11 mit der berühmten Bemerkung des „Neuen Europas“ zusammengefasst hat.

Genauso hirngewaschen wie das „Alte Europa“ will das „Neue Europa“ mit aller „Leiden“schaft Teil des Westens und „Verbündeter“ der vermeintlich letzten Supermacht sein. Daher ist es nicht gerade überraschend, dass diese Länder den Plan des Pentagons begrüßen.

Dabei spielt es auch keine Rolle, dass ein solches Vorgehen die letzten Reste einer Vereinbarung unter sich begräbt, die die Regierung Bill Clintons – als Verhandlungsführer der NATO – mit dem vom Westen gesteuerten Wodkacontainer Boris Jelzin –…

Ursprünglichen Post anzeigen 981 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s