„Den Deutschen wird das giftigste nichtradioaktive Element der Welt gespritzt“ – erneut zur Info

Hinterlasse einen Kommentar

Ach ehrlich? richtig sollte es heißen:
das Impfen nichts bringt außer Krankheit und den Tod selbst egal ob Mit Quecksilber, Aluminium, radioaktiv oder nicht, Thiomersal und und und versehen oder nicht….der Beweis das es einen wirksamen Impfstoff gibt ist bis heute ausgeblieben obwohl darauf ein Preisgeld ausgesetzt wurde…. also Bitte!
Gesundheit ist eine Frage des Bewusstseins denn da entsteht Krankheit und ist auch nur da zu „bereinigen“,
künstliche Krankheiten wurden und werden durch das Krankensystem & Pharmaindustrie, die Nahrungsmittelindustrie „besorgt“ um Ihre Drogen, Giftstoffe zur Betäubung und langen Behandlungsmethoden einsetzen zu können.
wer seine Gesundheit beim Arzt sucht findet sich als Sammelbehälter von chemischen Müll und der totalen Abhängigkeit von einem System das nur dazu da war die Menschen krank zu machen und sich dann selbst zu überlassen um zu verrecken da man kein Geld hat sich eine Behandlung leisten zu können, die man auch noch für notwendig erachtet da man den Arzt als Helfer und Heiler sieht…..die Natur hat für alles eine Antwort, nur ist auch die Natur kaum noch in Ihrer Ursprünglichkeit zu finden,
warum sollte dies nur eine Frage der Deutschen sein diese mittels Impfen zu beseitigen da man doch weiß das das Impfen an sich zum Weltbevölkerungsreduzierungsprogramm gehört und Deutsche auf der ganzen Welt zu finden sind (mehr als 53% direkt Deutscher Abstammung allein in den USA, geht man sehr weit zurück in der Geschichte und liest die Oera Linda dann muss man gar nicht mehr fragen, und wer noch weiter zurück geht der Versteht das auch Rassen eine sehr klug eingefädelte Geschichte ist )
was ist das Bitte :
„Sie sollten also im Interesse der Bevölkerung derartige Falschaussagen in Zukunft unterlassen und lieber Ihre Kraft und Energie darauf verwenden, Squalen- und Quecksilberfreie Schweinegrippe-Impfstoffe herzustellen. Das dies technisch möglich ist, beweisen die USA, wo in Einzelampullen kein Thiomersal und damit kein Quecksilber enthalten ist. Auch Squalen ist in den ganzen USA nicht in Schweinegrippe-Impfstoffen enthalten!“
Ist das eine Werbekampagne von einem ganz schlauen Arzt mehr Impfstoff als andere verkaufen zu können und im Tal der Ahnungslosen Ratten zu fangen?!

Der Honigmann sagt...

Wenn Sie nachfolgend den offenen Brief von Dr. med. Seefeldt lesen, könnten Sie sich vielleicht ungläubig fragen, ob die Deutschen in großer Zahl dezimiert werden sollen? Sie könnten womöglich mutmaßen, ob vielleicht der Kaufman-Plan mit „Impfungen“ doch noch verwirklicht werden soll? Verständlich wären diese Gedanken schon, wenn man sieht, was in diesem Land so alles mit den Menschen angestellt wird. Man sollte es nicht für möglich halten.

Offener Brief des Internisten Dr. med. Jürgen Seefeldt / Paderborn, gegen die Ärztin Dr. Stöcker vom Paul-Ehrlich-Institut in Langen.

Viper-Spritzen

Tödliche Lähmung

Unter den mittlerweile 25 Todesfällen in Deutschland nach Verabreichung des Schweinegrippe-Impfstoffs Pandemrix hat es erstmals einen Fall von Guillain-Barré-Syndrom (GBS) gegeben. Diese Nervenkrankheit hatten Experten als sehr seltene Nebenwirkung der Spritze bezeichnet und gleichzeitig versichert, sie sei bei entsprechender Therapie beherrsch-bar. Das 73-jährige Opfer war fünf Tage nach der Impfung erkrankt und bereits auf dem Weg der Besserung als eine Krise auftrat…

Ursprünglichen Post anzeigen 972 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s