Holger Strohm: Putin ist an allem schuld?!

Hinterlasse einen Kommentar

natürlich ist es schwer bei Jahrtausend langen Lügen einen Durchblick zu bekommen, Putin ist für mich ein Mann der Stunde der so groß ist wie das Universum selbst, wie ich in meinem Buch: „wie aus Göttern Affen wurden“ eben auch Thesen über Hitler und Putin im Verhältnis zu Heute aufzeige, die Ähnlichkeit von 1914 zu 2014, der erste Weltkrieg, der 2. Weltkrieg, der Brief Albert Pikes an den Mafia Boss Mazzini, die Machart: These- Antithese= Synthese. (westen & osten= NWO) ich persönlich sehe Putin als neuen Hitler, der mehr als Heilsbringer kam und sich der NWO und der FED stellte und einer Vernichtung seines Volkes durch dieser, niemals zustimmte, nur leben wir heute in einer Zeit in der es keiner Führer mehr bedarf außer dem Führer in sich selbst, der Mensch das Abbild des Schöpfers: die Lehre Grigori Grabovoi
die Wahrheit, das Wissen liegt in uns selbst wenn wir verstehen das wir alles in uns tragen und nur davon abgeschnitten sind aber jederzeit Zugang finden können wenn wir es wollen
Was sind Russen , Deutsche, Juden, Muslime, Christen, Polen, Tschechen, Jugos, Albaner usw. einmal vor 500.000 Jahren gewesen?
woher kommt alles und wohin gehen wir genau jetzt in dieser Zeit?
warum suchte Hitler nach der Hochkultur in Atlantis?
was ist eine Hochkultur?
wenn alles einen Ursprung hat, den es haben muss, was sind wir heute? und was oder wer, hat dies aus uns gemacht: „wie aus Göttern Affen wurden“

Terra - Germania

Veröffentlicht am 22.02.2015
Schaut man sich die deutschen Massenmedien an, entsteht schnell der Eindruck Vladimir Putin sei ein imperialistischer Bösewicht.
Doch waren es nicht die USA und die NATO, die völkerrechtswidrig in andere Staaten einmarschiert sind? War es nicht der Westen, der darauf drang, mehr und mehr Nachbarstaaten Russlands in die NATO einzugliedern? Alle Abkommen und Versprechungen gegenüber Russland wurden gebrochen und doch soll Putin laut westlichen Medien die alleinige Schuld an der heutigen Krise in der Ukraine haben.
Was ist von Russlands geopolitischer Position zu halten? Wie ist Russland überhaupt in die heutige Lage gekommen?
Und ist es wirklich so weit hergeholt, Putins Haltung zur Ukraine „verstehen“ zu wollen?
Holger Strohm beleuchtet die Hintergründe, die bei heutigen geopolitischen Debatten in der Öffentlichkeit keine oder nur wenig Beachtung finden.
Geschichte muss beleuchtet und reflektiert werden, um die heutige Welt zu verstehen. Propaganda zählt auf Unwissenheit!

Aufgenommen im Februar 2015   www.holgerstrohm.com

Ursprünglichen Post anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s