Aus aktuellem Anlass zur Bürgerbewegung PEGIDA

Hinterlasse einen Kommentar

man kann und wird PEGIDA alles vorwerfen da diese Orga. genau deswegen auch da steht wo sie steht, es ist wie immer am eigentlichen Thema völlig vorbei und pure Ablenkung, gegen oder für etwas zu demonstrieren heißt zu akzeptieren was einem als vermeintliches Macht und Steuerungsorgan vorgesetzt wird, Deutschland ist nicht die BRD, gegen oder für was steht PEGIDA? eine Diktator ist vorprogrammiert? wir haben 69 Jahre bestehende Firmen BRD Diktator. Religionen und Toleranz? Bürger und Bürgerinnen, für was Bitte weiterhin bürgen? Gesetze und deren Akzeptanz? welche Gesetze? BRD = „Cammon Law“ Wirtschaftsgebiet, Demos, wer rennt da hin? was soll damit erreicht werden? Erinnerung: DDR Montagsdemos die die Endkonsequenz BRD hatte und ebenfalls gesteuert war, die „Wieder- Vereinigung“ wurde Jahre vorher geplant und hat nie wirklich statt gefunden, so viel sollte klar sein, seit 1990 ist Deutschland seitens der Alliierten zur Reorganisation der Bundesstaaten frei gegeben, und noch immer rennen alle mit einem BRD Personal Sklavenausweis herum, den sich alle mit 100 DM Begrüßungsgeld nach 1990 freudig haben ausstellen lassen, wie viele auf PEGIDA und Co haben diesen noch? NUN: Schaffung eines neuen Problem: „Islamisierung des Abendlandes“ AAAAAAANNNGST……
für etwas, gegen etwas: These & Antithese= Synthese, wem gebe ich Energie?
zwei Seiten einer Medaille, Polizei& Volk, Islam & Christentum, Kapitalismus & Sozialismus, Nationalismus & Bolschewismus, schwarz& weiss, Nord & Südstaaten, Rot& grün, rechts& links, Frau & Mann, Eltern& Kinder. Diese Zerstrittenheit hat das System bereits erledigt und lacht sich weiterhin tot, wie einfach es ist den Menschen zu steuern und NUN????? wird PEGIDA am Ende wieder ein neues „Auffangbecken“ um Anschluss und Zusprache zu suchen wie bei der von Banken gesteuerten AfD? wie lange noch wollen Menschen in einer Herde hinter jemandem her traben ohne zu begreifen wie mächtig jeder für sich allein ist? So lange Menschen Ihr eigenes Potenzial nicht erkennen und immer wieder anderen hinter her rennen so lange wird es Systeme geben die nach belieben beide Seiten steuern und lenken da die Menschen nur Kollektiv Denken aber nicht verstehen das es gilt aus dem Kollektiv Denken aus zu treten um in seine eigene Kraft zu kommen, Forderungen von und an wen? jemand der gar kein Recht und Macht hätte wenn ich sie Ihm selbst nicht geben würde?
Freiheit bedeutet TUN und nicht labern! Freiheit bedeutet sich selbst zu erkennen, Freiheit bedeutet Selbstbestimmung und Selbstverantwortung, Freiheit bedeutet nichts und niemandem zu brauchen außer sich selbst, Freiheit bedeutet Liebe mit allem und zu vor allem sich selbst.
Wem nutzt dies aktuell alles ? Streiten sich zwei freut sich der 3. Wer ist die 3. Partei? Merkel gibt dem ganzen auch noch durch die Mainstream Medien richtig Zunder und man freut sich über diese großartige inszenierte Fremdenfeindlichkeit, A. M.: „PEGIDA, geht da ja nicht hin“, und ja natürlich gehen dann noch mehr hin und Merkel haut sich mit Ihren Kumpels auf die verfaulten Zionisten Schenkel, egal was danach kommt, was wird sich wirklich ändern und mit welchem Zweck? was passierte nach 1990? wer wurde für die Öffentlichkeit geopfert? wer wird diesmal geopfert werden um sich dann wieder als Heilsbringer präsentieren zu können?
Stichwort: Albert Pike’s Brief an Mazzini.
https://aufdemwegzumschoepferwissen.wordpress.com/2015/01/06/die-entlosung/

Der Honigmann sagt...

Gastbeitrag:

Es ist absurd, dass diejenigen, die sich selbst als „tolerant“, „bunt“ und „weltoffen“ rühmen, gegen Bürgerinnen und Bürger hetzen, die das grundgesetzlich garantierte Demonstrationsrecht für sich in Anspruch nehmen. Anscheinend sollen nur solche Demonstrationen zugelassen werden, auf denen die herrschende Politik bejubelt wird. Einmal mehr zeigt sich, dass es keine inhaltliche, sondern eine charakterliche Frage ist, ob man einem totalitären System zuneigt oder nicht. Die Ideologie ist heute eine andere als im Dritten Reich, aber wer es für ein Zeichen von „Zivilcourage“ hält, seine Mitbürger als „rechtsextrem“ zu diffamieren, wäre auch vor achtzig Jahren der erste gewesen, der den jüdischen Nachbarn, den sozialdemokraten, den schwulen etc. „gemeldet“ hätte.

Die Mainstream-Presse und das dem Volk entfremdete Allparteien-Blocksystem des Jahres 2015 ist auf eine Weise gleichgeschaltet, die jeden um geistige Freiheit besorgten Menschen erschaudern lässt. Man wirft PEGIDA „Intoleranz“, „Fremdenhass“, „Islamfeindlichkeit“ und sogar „Antisemitismus“ vor und behauptet, PEGIDA wolle verfolgte Flüchtlingen…

Ursprünglichen Post anzeigen 278 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s