Auszug Buch: „wie aus Göttern Affen wurden“

Hinterlasse einen Kommentar

Die Sinnlosigkeit von Demonstrationen

Demos sind Ausdruck von Hilflosigkeit und nicht Wissen. Es ist Ohnmacht also Machtlosigkeit. Noch dazu ist es völlig sinnlos gegenüber jemandem zu demonstrieren der eigentlich gar keine Legitimation, Hoheitsrechte hat und noch dazu als Firma aggiert. Damit signalisiert man das man jemandem Akzeptiert über seine Selbstbestimmung hinaus. Du verlangst Veränderung von welchen die nie da waren etwas für Dich oder die Allgemeinheit zu tun? Sie sind genau da um dir den Geist zu rauben und nun stellst Du dich hin und sagst „gib mir meine Kraft zurück“? Bemerkst Du das nur Du Ihnen die Macht über Dich gibst? Gut, Demos sind soweit gut das andere Menschen begreifen das hier etwas gewaltig vor den Baum läuft. Allerdings darf man auch nie vergessen das alles versucht wird zu steuern. So wie die gestartete PEGIDA Bewegung?Herdentreue hilft Dir nicht. Du Mensch bist es allein. Jeder für sich. Jeder Mensch hat eine ganz bestimmte Entwicklungs und Erkenntnisstufe. Von daher kann man sagen es ist alles irgendwie für etwas gut. So weit so gut. Wo rauf ich jedoch Hinweisen möchte ist, das die Menschen einfach nur verstehen sollten das Sie frei sind wenn sie verstehen das sie es sind. Das System wurde bereits vollstreckt. (Siehe Artikel von http://www.wirsindeins.org). Frei zu sein heißt allerdings eben auch dem System den Rücken zu kehren. Nicht ein bißchen, nein sondern komplett. So lange die Menschen an Dingen fest halten wie Ihrem Job, dem zu tilgenden Krediten, den Versicherungen, den Altersvorsorgen, eben diesen Strukturen und Systemen, sind sie weiterhin gefangen. Sie leben weiter in Angst. Angst ist nicht die Norm der Schöpfung. Es fehlt der geistige Entwicklungsweg. Es wird sich raus geredet. Es werden Vorwände und weiterhin Hoffnungen ausgesprochen das man Zweigleißig fahren kann. Wie oft habe ich gehört „für dich ist es einfach, du bist allein, hast keine Kinder, keine Freundin, hast keine Firma, musst kein Haus abzahlen, keine Kredite bedienen“ usw.usw. Wirklich? Ist es einfach seinen Job zu schmeissen mit 12.000 €, Familie, Freunde , Freundin zu verlassen? Nun was für mich einfach war, ist die Erkenntnis das ich nichts ändere wenn ich an irgend etwas fest halte was mich in der Abhängigkeit hält. Das Spiel läuft gegen mich und gegen alle anderen. Es ist purer Egoismuss und mangelnde Erkentniss zu verstehen das wir selbst den Schöpferfunken in uns tragen. Sicher was nicht einfach war, ist alles scheinbar zu verlieren und vor allem von allem los zu lassen. Freundin, Familie, Freunde, Hund, Katze, Job, Haus. Doch wir sind frei in unseren Entscheidungen. Daraus folgen neue Erkenntnise. Immer und jederzeit. Hier zitiere ich immer wieder Gern Xavier Naidoo: Also ging ich diese Straße lang und die Straße führte zu mir.
Das Lied, das du am letzten Abend sangst, spielte nun in mir.
Noch ein paar Schritte und dann war ich da mit dem Schlüssel zu dieser Tür.

Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.
Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Es war nur ein kleiner Augenblick, einen Moment war ich nicht da.
Danach ging ich einen kleinen Schritt und dann wurde es mir klar.

Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.
Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

Manche treten dich, manche lieben dich, manche geben sich für dich auf.
Manche segnen dich, setz dein Segel nicht, wenn der Wind das Meer aufbraust.

Ich habe viele Menschen kennen gelernt die große oder kleinere Firmen hatten und diese geschlossen haben. Warum? Da Sie erkannt haben das es ein Spiel auf Zeit ist welches sie verlieren werden wenn sie nicht selbst das Ruder in die Hand nehmen und weiterhin dieses Spiel mit spielen. Ich kann nicht nur einen Teil des Weges gehen und an irgend einer Stelle bleibe ich stehen. Das ist das Grundproblem für viele. Sie erkennen das etwas nicht stimmt. Vergiften sich und Ihre Kinder aber weiter. Sowohl geistig als auch physisch. Kinder werden weiterhin schulisch vergewaltigt. Sie lassen zu das Kinder pornographiert und geimpft werden. In das System gezwängt werden ein guter höhriger Sklave zu sein. Sie bedienen Kredite obwohl Sie wissen sollten das Kredite Betrug sind und sie selbst es waren die mit der Unterschrift bei der Bank das „Geld“ überhaupt erst erzeugt haben. Sie wissen das der Zins nicht bezahlt werden kann, auf Geld welches nie da war und der Zins und Zinses Zins ebenfalls nicht da ist. Sie zahlen weiterhin sogenannte Steuern und ermöglichen die Finanzierung des Systems welches gegen sie selbst läuft. Polizisten die bereits zu hunderten die selben Erkenntnisse haben antworten trotzdem gern damit, das Sie das Geld mitnehmen so lange es geht. Sie ändern nichts und geben weiterhin Ihre Energie diesem System. Und das ist das Problem. Mut zu handeln. Zu erkennen das jeder selbst die Veränderung ist und niemand anderes. Jeder wartet was der andere tut. Und selbst wenn etwas getan wird sind die meisten Menschen nach wie vor zu bequem und lassen sich weiterhin berießeln. Sie wollen oft auch gar nicht die Wahrheit wissen. Sie wollen nichts tun damit etwas Neues entstehen kann. Deshalb wird es die Zukunft, das Jetzt und hier zeigen. Ich wünsche mir von Herzen das es mehr Menschen gibt die den Mut aufbringen der Wahrheit ins Angesicht zu blicken. Die sich selbst erkennen und begreifen das nur der vollständige Schritt raus, der Schritt in die Freiheit ist. Sinnvolle Strukturen sind allenfalls Lebensmittel und Handelsstrukturen zur Regionalen Versorgung und Wirtschaft wenn man das so nennen will. Aber wer gibt schon seinen Job auf um etwas in der oder für die Allgemeinheit zu tun. Es ist schlicht und ergreifend Angst. Und Angst nährt die Gegenseite und gibt Ihr immer weiter Energie. Deshalb und nur deshalb ist es so wichtig seine Geistes Kraft zu erkennen und die Angst zu beseitigen. Wir sind Schöpfer! Alles was wir benötigen ist der Wille etwas zu ändern und die Gedanken jeden Tag darauf auszurichten es zu wollen und zwar für alle! Alles was ich mir für mich wünsche, sollte als aller erstes auch von Herzen der Wunsch für alle sein. Es gilt die Trennung zu beseitigen. Für die Rettung und harmonische Entwicklung aller Seelen dieser Erde! Wenn 51 % des Kollektiven Bewusstseins in der Norm (Liebe) sind dann hat die Menschheit gewonnen. Es gilt die entrückte Welt in die Norm zu bringen und dies ist so einfach und simpel wie das Leben der Menschen einmal war, bevor wir „Besuch“ bekamen und die Erde aus der Norm geraten ist. Das Spiel begann vor vielen Tausend Jahren, der Wandel zum irdischen Paradies durch unserer Schöpferkraft ist JETZT! Geist schafft Materie! Gedanken schaffen Realität. „Das gesprochene Wort ist wie ein ausgeflogener Vogel den man nicht mehr einfangen kann“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s